Giacomo Grassi - Monocultivar Olivenöle

Giacomo Grassi produziert seit 1996 mitten im Herzen der Toskana im Chianti Gebiet seine in Italien und Deutschland mehrfach prämierten Monocultivar Olivenöle. Über viele Jahre hat er diese spezielle Kunst der Kultivierung, Olivenernte und Verarbeitung studiert und praktisch weiter perfektioniert.

Seine Oliven lässt er beispielsweise in 3 verschiedenen Ölmühlen pressen und abfüllen - je nachdem, welcher Verarbeitungsprozess und welche charakteristischen örtlichen Gegebenheiten zum geschmacklich besten Olivenöl führen. Für jede Monocultivar gibt es einen idealen Erntezeitpunkt, der penibel eingehalten werden muss.

Diese Sorgfalt und Liebe zum Produkt Olivenöl steckt in jedem Tropfen dieser wertvollen Monocultivar. Und dies schmeckt, riecht und genießt man sofort.

Lassen Sie sich überzeugen!

Das Landwirtschaftsunternehmen Az. Agr. Giacomo Grassi wurde 1999 gegründet und entstand aus der Verschmelzung von drei an den Hof von Familie Grassi angrenzenden Bauernhöfen. Mit Hilfe seiner Schwester Debora Grassi wurden in den folgenden Jahren alle Olivenhaine und Weinberge rekultiviert.

Im Moment hat die Azienda Agricola Giacomo Grassi eine Fläche von 25 ha. In den neuen Olivenhainen wurden einheimische Olivensorten aus der Region gepflanzt.

Produkte von Giacomo Grassi

Monocultivar

Monocultivar Olivenöle Extra Vergine

Monocultivar L'Olinto

Bio Olivenöl DOP "Chianti Classico"

Neue Kollektion

Monocultivar Olivenöle Extra Vergine

Vin Santo & Grappa

Vin Santo Chianti Classico DOC

Pressestimmen

"A really good debut for the family Grassi, who have charmed the panel with an excellent product. [...] We recommend the the Extra Vergine Olinto - Frantoio Pdo Chianti Classico"

FLOS OLEI, 2013

"Giacomo Grassi bewirtschaftet 16 Hektar Olivenhaine in der Nähe von Florenz; dank seines großen Know-hows ist er fast jedes Jahr in unserer Auswahl dabei. Grassis reinsortiges Moraiolo-Öl ist etwas für Kenner"

Der Feinschmecker, 2010

"Klar, Debora und Giacomo Grassi aus Greve könnten sich die Arbeit erheblich erleichtern. Sie könnten ihre Olivensorten wild durcheinander pflanzen, wie es die Kollegen tun. [...] Doch die Geschwister setzen lieber auf sortenreine Öle, die spezifische Düfte und Aromen zum Ausdruck bringen."

Geo Saison, 2014

"Danke für den Tipp des Olivenöls von Giacomo Grassi, der es nicht fassen konnte, Besuch aus dem hohen Norden zu bekommen, weil Merum ihn dort bekannt gemacht hat."

Franz Simböck, Wien, 2012 - Leserbrief an Merum

Sie haben Interesse an unseren Olivenölen? Kontaktieren Sie uns.

Kontakt aufnehmen

AUSZEICHNUNGEN & PREISE

AUSZEICHNUNGEN & PREISE

AUSZEICHNUNGEN & PREISE

AUSZEICHNUNGEN & PREISE

AUSZEICHNUNGEN & PREISE